Infrarotheizung-Vergleichde
Fachbetrieb Vergleich von Allesfinden.net
2692 regionale Anbieter, 28 Anfragen heute
2692 regionale Anbieter
28 Anfragen heute
1. Anfrage beschreiben
2. Angebote vergleichen
3. Zeit und Kosten sparen

Wer die Kosten einer Infrarotheizung vergleicht, kann leicht viel Geld sparen!

Willkommen bei Deutschlands großem Infrarotheizung Kosten Vergleich. Hier finden Sie schnell und einfach die für Sie passende Heizung. Wenn Sie die Anschaffung einer Infrarotheizung planen steht die Frage der Kosten natürlich ganz vorne an.

Infrarotheizung Kosten und Effizienz

Als moderne Elektroheizung steht die Infrarotheizung für eine sparsame Alternative zu herkömmlichen Heizsystemen, insbesondere zur Umrüstung einer Nachtspeicherheizung.

Ist die Infrarotheizung günstig oder vielleicht doch teuer? Viele der maßgeblichen Kostenfaktoren können nicht pauschal getroffen werden. Hier spielen eine Reihe von Einflüssen mit ein, die in jedem individuellen Fall betrachtet werden müssen. Nur so lassen sich Kosten konkret vorhersagen und optimal senken.

Faktoren bei den Anschaffungskosten

  • Heizleistung
  • Anschaffungspreis
  • Hersteller
  • Produktqualität
  • Heizung Effizienz, Energie Effizienz Faktor
  • Vertriebskosten
  • Wärmebedarf Berechnung
  • Beratung

Im Überblick: Die Kosten beim heizen

Nachfolgend erhalten Sie eine umfangreiche Aufstellung aller Faktoren, die bei den Kosten von Infrarotheizungen in Betracht zu ziehen sind. Einige dieser Faktoren lassen sich nicht pauschal definieren und müssen von Experten individuell bemessen werden:

  • Heizleistung in Watt: Wie viel Infrarotstrahlung wird mit welcher Eingangsleistung erzeugt? Diese Leistung ist abhängig von Hersteller und Modell. Einfluss hat hier die verwendete Infrarot Technologie als auch das verbaute Material, also die Strahlungsplatte der Infrarotheizung.
  • Qualität und Verarbeitung der Heizung: Welche Materialien wurden verwendet? Nicht jedes Fabrikat erzielt die gleiche Wärmeeffizienz. Dies ist ein entscheidendes Bewertungskriterium für die Qualität einer Infrarotheizung.
  • Wärmebedarf: Wie viel Energie wird benötigt? Grundlegend natürlich abhängig von der zu beheizenden Fläche, also dem Wärmebedarf. Zudem spielt das Fabrikat eine wichtige Rolle, wie viel Energie in Wärmestrahlung umgewandelt werden kann.
  • Isolierung: Welche Isolierung ist in den Wänden und dem Gebäude vorhanden? Wie viele Außenmauern? Also die Bausubstanz - sie dient bei Infrarotheizungen maßgeblich als Wärmespeicher. Handelt es sich um Neubau oder Altbau? Welche Materialien wurden verwendet.
  • Raum Ausrichtung: In welcher Himmelsrichtung befindet sich der zu beheizende Raum? Dies spielt tatsächlich eine Rolle. Fachbetriebe ermitteln den notwendigen Wärmebedarf unter anderem auch demnach, wie viele Wände Außenmauern sind. So ergebt sich dann der mit zu berücksichtigende Wärmeverlust.
  • Anordnung der Fenster - wo befinden sich die Fenster und, wie groß und wie viele sind vorhanden? Auch dieser Faktor ist sehr wichtig, denn Infrarot Wärmestrahlen verhalten sich wie Licht. Infrarot Heizkörper dürfen nicht gegenüber Fenstern platziert werden.
  • Bausubstanz: Welches Baumaterial wurde im Haus verwendet? Ähnlich wie bei der Isolierung hat auch die Art der Wandbeschaffenheit maßgeblichen Einfluss. Ziegelwand, Holzwand, Beton etc.
  • Wärmespeicher: Wie viel Wärme kann Wand oder Decke speichern? Wie dick sind die Wände? Bei Infrarotheizungen dienen Einrichtung und Wände als Wärmespeicher und geben die Wärme wieder ab.
  • Gebäude Isolierung: Wie gut sind die Wände gegen Wärmeverlust abgeschirmt? Der Verlust von Wärme aus der Bausubstanz beeinflusst die Wärmeeffizient der Heizung.
  • Infrarot Strahlungsanteil der Heizung: Konkreter Wärme/Energieeffizienz Faktor der Heizkörper. Welchen Anteil der Eingangsleistung kann die Infrarotheizung in Wärmestrahlen tauschen?
  • Ausrichtung und Aufteilung der Heizung(en): Wo werden die Infrarotheizungen platziert? Decke oder Wand sind empfohlen. Die genaue Platzierung, Abstände und Menge angebrachter Heizelemente bestimmen den Wirkungsgrad.
  • Thermostat Steuerung: Gibt es eine Zeitsteuerung für Energieeinsparungen? Welche Grundtemperatur soll gehalten werden um dauerhaft eine schnelle Aufwärmphase zu gewährleisten.
  • Wunsch Temperatur: Bei welcher Temperatur tritt Ihr persönliches Wärmebehagen ein? Jeder Mensch hat ein eigenes Wärmeempfinden. Ab welcher Temperatur fühlen Sie sich am wohlsten?
  • Stromtarif, oder ggfls. Photovoltaik: Müssen Sie Strom Energie kaufen oder produzieren Sie selbst mit der eigenen Solaranlage? Gerade bei Stromheizungen hängen die Kosten maßgeblich vom Stromtarif bzw. den Stromkosten ab. Wer Photovoltaik einsetzt hat hier einen riesigen Vorteil.
Abbildung eines Sparschweins, um Infrarotheizung Kosten zu sparen

Die Kosten (Anschaffung und Verbrauch)

Sie planen die Anschaffung einer Infrarotheizung? Dann sollten Sie folgende finanzielle Aspekte nicht außer Acht lassen:

  • Anschaffungs- und Verbrauchskosten
  • Einsparungen

Anfallende und laufende Kosten sowie mögliche Einsparungen geben einen Aufschluss darüber, welches Heizsystem Ihren Bedürfnissen entspricht. Verschaffen Sie sich zuerst einen Überblick und entscheiden sich dann für eine geeignete Lösung.

Die Anschaffung einer Infrarotheizung

Vorteilhaft erweisen sich die niedrigen Anschaffungskosten einer Infrarotheizung - je nach Ausstattung und Watt-Leistung betragen diese zwischen 100 € und 1200 €. Die benötigte Wattleitung richtet sich nach der Quadratmeteranzahl Ihrer Räume (60 Watt je Quadratmeter).

Darüber hinaus kann eine Infrarotheizung an oder in die Wand angebracht werden. Werden Infrarotheizungen an die Wand angebracht, entfallen durch die einfache Anbringung zusätzliche Kosten. Sie benötigen nur einen 230 V Anschluss sowie ein paar Schrauben und Dübel.

Natürlich können Sie bei der Anbringung auch professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Ein Darlehen für die Anschaffung einer Infrarotheizung werden Sie sicherlich bei diesen niedrigen Kosten nicht benötigen. Der Finanzierungsbedarf hält sich in einem unschlagbar günstigen Rahmen.

Einsparpotentiale mit einer Infrarotheizung

Eine regelmäßige Wartung erübrigt sich bei einer Infrarotheizung. Insbesondere fällt im Vergleich zu herkömmlichen Heizmethoden auf: Die Infrarotheizung benötigt wenig Vorheizzeit - eine Stunde genügt.

Dadurch können Sie im Vergleich zu herkömmlichen Heizsystemen immense Kosten einsparen. Da Infrarotheizungen die umliegenden Objekte erwärmen, geht auch keine erwärmte Luft verloren. Energie wird direkt und objektbezogen verwendet. Ein kalter Boden, ein kalter Sitzplatz - mit einer Infrarotheizung erübrigen sich solche Umstände. Dies erspart Ihnen eine Komplettrenovierung und kalte Füße.

Infrarotheizung Kosten: Ein Preisbeispiel

Wir werden im nachfolgenden Beispiel die Anschaffung und die Verbrauchkosten eines Infrarotheizsystems für Sie berechnen. Dabei gehen wir von einer Anbringung der Heizung an die Wand aus. Beispiel: Sie haben eine 70 m² große Wohnung.

Dann benötigen Sie ein Infrarotheizsystem im Wert von ca. 2250 €. Bei dieser Berechnung gehen wir von einem Bedarf von 60 Watt pro m² aus. Des Weiteren sind wir davon ausgegangen, dass die Deckenhöhe der Wohnung ca. 2,5 m misst. Daraus folgend beträgt Ihr jährlicher Verbrauch bei einer dem Durschnitt entsprechenden Heizperiode von 180 Tagen im Jahr ca: 5292 kW/h. Bei einem fiktiven Strompreis von 0,25 € pro kW/h verbrauchen Sie demnach 1323 € im Jahr.

Kosten sparen durch Infrarot Wärmewellen

Wie Sie sehen, sind die Anschaffungskosten einer Infrarotheizung sehr niedrig. Wartungskosten entfallen komplett. Ebenso ist die Wirkung sehr groß, da objekt- und nicht luftbezogen geheizt wird. Aufgrund hoher Stromkosten kann eine Infrarotheizung im Verbrauch teuer werden. Daher kommt es auf die gesamten Kosten an. Vergleichen Sie sämtliche Kosten einer Infrarotheizung mit den Kosten Ihres derzeitigen Heizsystems.

Vergessen Sie dabei nicht die Wartungskosten, die Heilölkosten, aber auch den Besuch des Schornsteinfegers. Beziehen Sie auch mögliche ersparte Optimierungskosten bzgl. der Wärmedämmung mit ein. Rechnen Sie langfristig und achten Sie auf die Zukunft.

Fossile Ressourcen wie Öl und Holz werden teurer und knapp. Brennstoffkosten steigen immens. Diesbezüglich verfügen Infrarotheizsysteme über hohe zukünftige Sparpotenziale. Erst dann erhalten Sie einen Überblick, wie hoch Ihre derzeitigen Kosten sind und ob sich ein Wechsel zu einem Infrarotheizsystem lohnt.

Infrarotheizung Vergleich von Allesfinden.net

Schnell

Mit nur wenigen Klicks fordern Sie unverbindlich Vergleichsangebote von regionalen Fachbetrieben an.

Kostenlos

Für Kunden ist unser Service kostenlos. Wir finanzieren uns über eine Servicegebühr, die wir von den Anbietern erhalten.

Erfahren

Seit 2011 haben wir bereits über 55.000 Kunden beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit Allesfinden.net bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von Allesfinden.net

© 2011-2018 Infrarotheizung-vergleich.de - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.